Liebe Schulgemeinde,

zu Ferienbeginn  sind drei weitere Infektionsfälle aufgetreten. Eine Lehrkraft hat sich mit dem Corona-Virus infiziert, ebenso zwei Schüler aus den Klassen 5.3 und 8.1. Wir waren in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt, um die Kontaktnachverfolgung zu unterstützen. Aufgrund der genannten Infektionsfälle sind mehrere Lehrkräfte in vorsorglicher Quarantäne, dazu kommen alle Schüler*innen der Klassen 5.3 und 8.1 wie auch einzelne weitere Schüler*innen aus Parallelklassen, die in Differenzierungskursen Kontakt mit den Infizierten hatten. Die ausgesprochene Quarantäne endet für alle Betroffenen noch in den Ferien. Ich hoffe, es geht den Betroffenen gut und alle sind gesund. Das Gesundheitsamt hat die betroffenen Familien und Lehrkräfte über die notwendige Quarantänemaßnahme informiert.

Die Quarantäne für Schüler*innen des 10. Jahrganges wie auch einzelne Lehrkräfte aufgrund eines Infektionsfalles in der vorletzten Schulwoche vor den Herbstferien ist seit gestern wieder beendet.

Es tut mir leid, dass viele Schüler*innen und Lehrkräfte und ihre Familien die Ferien nun nicht so verbringen können, wie sie das geplant hatten.

Bei Fragen bin ich in den Ferien unter folgender Email-Adresse erreichbar: sven.stocks@aeg-werdohl.de

Ich wünsche Ihnen/euch allen, dass Sie/ihr gesund bleibt.

Herzliche Grüße,
Sven Stocks
Schulleiter

Update zur Infektionslage an der AEG