Die Klassen 7.2 und 8.4 haben in diesem Schuljahr erfolgreich an dem Wettbewerb „Be Smart – don’t start“ teilgenommen. Der Klassenwettbewerb zur Prävention des Rauchens wird unter anderem von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unterstützt und wird bereits seit über 20 Jahren erfolgreich an Schulen durchgeführt. Er richtet sich vorrangig an Klassen der Jahrgangsstufen 6 bis 8, da in diesem Alter die meisten Jugendlichen mit dem Rauchen beginnen.

Die Schüler und Schülerinnen beider Klassen haben sich verpflichtet, ein halbes Jahr (November 2019-April 2020) rauchfrei zu bleiben und “Nein” zu sagen zu Zigaretten, E-Zigaretten, Shishas, E-Shishas, Tabak und Nikotin in jeglicher Form. Über wöchentliche Rückmeldungen wurde von den Klassenlehrerinnen Frau Schmidt, Frau Irmler und Frau Grenningloh überprüft, ob sie ihr Ziel erreichen konnten. Alle Klassen, die bis zum Ende des Wettbewerbszeitraums rauchfrei geblieben sind, wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet. Wir sind sehr stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler.

Be Smart, don’t start