Liebe Eltern,

auch in unserer Region ist es zu ersten Infektionsfällen gekommen, in unserer Nachbarstadt Lüdenscheid ist eine Schule vorübergehend geschlossen worden, weil sich dort eine Lehrkraft mit dem Virus angesteckt hat.

Es gibt keinen Grund zur Panik, aber es gilt, sich durch die Beachtung wichtiger Hygieneregeln vor einer Ansteckung mit dem Virus zu schützen:

Verzicht auf Händeschütteln und Umarmungen;
regelmäßiges und gründliches Händewaschen (wir sorgen dafür, dass ausreichend Flüssigseife in den Toiletten vorhanden ist);
Niesen in die Armbeuge und nicht in die Hand;
mit den Händen nicht ins Gesicht fassen.

Ihr Sohn bzw. Ihre Tochter ist weiterhin zum Schulbesuch verpflichtet. Sollte Ihr Kind Anzeichen einer Infektion mit dem Virus zeigen, lassen Sie es unbedingt zuhause und informieren Sie telefonisch Ihren Haus- oder Kinderarzt, um eine mögliche Infektion abzuklären.

Symptome einer Ansteckung mit dem Coronavirus sind eine Infektion der unteren Atemwege mit ggf. Fieber und Husten.

Wir stehen im Austausch mit den zuständigen Behörden.Sollte sich an der aktuellen Situation etwas verändern, werden wir Sie umgehend informieren.

Weitere Informationen erhalten Sie

Unter der Telefonnummer 02351 966-7272 erreichen Sie das Gesundheitstelefon des Märkischen Kreises.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie, dass sie gesund bleiben.

Sven Stocks

Stellv. Schulleiter

 

Informationen zum Coronavirus