Das gesamte Kollegium der AEG nahm an diesem Tag an einer Fortbildung zum Thema „Classroom Managment“ teil. Hierbei ging es vor allem um den Umgang mit Störungen, Gesprächsführung und Körpersprache. Wertvolle und praktische Tipps für den Unterricht bekamen die Lehrerinnen und Lehrer von Frank Hielscher, der in diesem Bereich seit vielen Jahren deutschlandweit Fortbildungen an Schulen gibt. Dieser ist Mitbegründer des Projektes „Jugend debattiert“ und studierte an der Universität Tübingen „Pädagogik und allgemeine Rhetorik“. Jährlich besuchen mehr als 500 Lehrerinnen und Lehrer seine Seminare, die er beispielsweise im Auftrag der Heraeus-Bildungsstiftung gibt.

Die Zusammenarbeit mit Herrn Hielscher wird fortgesetzt. Geplant ist bereits ein weiteres Fortbildungsmodul vor den Sommerferien mit den Klassenleitungen des 5. Jahrgangs. Ziel ist, die Methoden des Classroom Managements langfristig in die unterrichtliche und pädagogische Arbeit unserer Schule zu integrieren. 

Den Schulalltag managen – Lehrerfortbildung am Dienstag, 04. Februar