Eröffnung des Westparks mit Merve Nur (AEG)

Eröffnung des Westparks mit Merve Nur (AEG)

(Bitte Beitrag anklicken um das Video des Auftritts zu sehen.) Bei der feierlichen Eröffnung des Westparks am 14. September 2018 hat Merve Nur Sacli (Jg. 12) die Albert-Einstein-Gesamtschule eindrucksvoll musikalisch vertreten. Merve Nurs ausdrucksstarke Stimme zog das Werdohler Publikum mit der ersten gesungenen Silbe in ihren Bann und sie bewies mit der gefühlvollen Ballade „Like I’m gonna lose you“ von Meghan Trainor eine enorme Stimmbeherrschung und interpretierte unter der Begleitung des Musiklehrers Daniel Krolitzek den Song charismatisch und stilsicher. Wie man dem Applaus entnehmen konnte, ist der Funke voll auf das Publikum übergesprungen und so freuen wir uns auf weitere

Schulbrief vom Juli 2018

Schulbrief vom Juli 2018

Im Folgenden finden Sie den Link zum Herunterladen des Schulbriefes vom Juli 2018, in dem der Stellvertretende Schulleiter Herr Stocks einen Rückblick auf das vergangene Schuljahr wirft und einen Ausblick auf das kommende Schuljahr 2018/19 gibt. Zudem werden aktuelle Themen rund um die AEG angesprochen. Jeder Schüler hat den Brief auch in Papierform bekommen, hier kann man ihn noch einmal als PDF herunterladen. (Bitte den Beitrag anklicken, sonst ist der Link nicht sichtbar.)

SV: “Abitur-Entlassfeier an der AEG: Leistung zählt, nicht Herkunft”

SV: “Abitur-Entlassfeier an der AEG: Leistung zählt, nicht Herkunft”

Schulleiter Reinhard Schulte hat gestern Vormittag im Festsaal Riesei 30 junge Menschen mit dem Abitur in den Händen von der Gesamtschule entlassen. Anschließend wurde er selber verabschiedet. Schulte hat schon seit Mai einen anderen Job, er wechselt zurück nach Dortmund in die Lehrerausbildung (wir berichteten). Von dort war er vor vier Jahren nach Werdohl gekommen, jetzt kehrt er als Leiter an diese Einrichtung zurück. Seine Rede für die Abiturienten geriet zu einem kleinen Teil auch als Abschiedsrede. Die AEG stehe seit einem Jahr auf der Kippe, so Schulte, die Eingangsklassen seien nicht so stark wie vorgeschrieben. Die Oberstufe stehe „blendend“