„AEG goes green“ Ein kleiner Einblick in die nachhaltige Bildung an der AEG

AEG *goes green* kommt immer mehr ins Rollen. Am Montag in der OA fand die wöchentliche Schulgarten-AG der Albrecht-Einstein-Gesamtschule statt. Momentan wird ein Kräuter- und Blumenbeet angelegt, für das viel Heu von der Wiese beseitigt werden muss.   Seit Dienstag treffen sich in der Frühstückspause viele interessierte Fünftklässler freiwillig mit den engagierten Achtklässlerinnen Anina Kirchhoff und Lea Huth, die sich aus Eigeninitiative für die Umwelt einsetzen. Unter dem Motto „Tuesdays for future“ haben sie überlegt, wie sie das Schulleben nachhaltiger gestalten können. Dafür sollen unter anderem Umweltdetektive ausgebildet werden, die zum Beispiel die Mülltrennung kontrollieren. Bilder 5er mit 8er Schülerinnen: Lea

100 Jahre Wahlmöglichkeit für Frauen – Die 9.1 besucht die Sonderausstellung „Weimar im Westen“

100 Jahre Wahlmöglichkeit für Frauen  –  Die 9.1 besucht die Sonderausstellung „Weimar im Westen“

Passend zur erstmaligen Wahlmöglichkeit der Frauen zur Nationalversammlung in Deutschland vor 100 Jahren und der aktuellen Unterrichtsreihe zur Weimarer Republik hat die 9.1 am 21.03.19 zusammen mit Frau Bodewig und Frau Galatsch die Ausstellung „Weimar im Westen“ im Stadtmuseum Lüdenscheid besucht.   Durch die moderne Aufmachung der Ausstellung hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich selbstständig unter anderem über die „Goldenen Zwanziger“ und die Weimarer Verfassung zu informieren. Zudem bekamen sie durch die informative Führung Einblicke in die vorherrschenden Parteien und die Ursachen für den Machtausbau der NSDAP, sodass die Unterrichtsinhalte gefestigt werden konnten.   Nach der  Führung durch

Lokalgeschichte zum Anfassen

Lokalgeschichte zum Anfassen

Kooperation zwischen dem Heimat- und Geschichtsverein Werdohl und der Albert- Einstein Gesamtschule   „Geschichte zum Anfassen“ lautet das Motto an der Albert- Einstein Gesamtschule. Die Kooperation mit dem Geschichts- und Heimatverein Werdohl macht es möglich. So finden nun wieder verstärkt Besuche im Museum oder Geschichtsbummelführungenzur Stadtgeschichte statt. Ebenso sind Ausstellungen zu den Inhalten Industrialisierung in Werdohl  und dem Ersten Weltkrieggeplant. Da die Produkt- und Handlungsorientierung an der AEG einen großen Stellenwert hat, sollen die Schülerinnen und Schüler an der Planung und Umsetzung der Ausstellungen beteiligt werden. Die Lokalgeschichte wird am AEG genutzt, damit das Geschichtsbewusstsein der Schülerinnen und Schüler weiter

Theaterbesuch der Jahrgangsstufe 7

Theaterbesuch der Jahrgangsstufe 7

„Krabat! Komm nach Schwarzkollm in die Mühle, es wird nicht zu deinem Schaden sein!“ Als der vierzehnjährige Bettlerjunge Krabat diesen Aufruf im Traum hört, folgt er der Stimme und bricht auf in ein Abenteuer voller Rätsel und Magie. Auch Freundschaft und Liebe begegnen dem neuen Müllergesellen. Dieser spannende Roman von Otfried Preußler, benannt nach der Hauptfigur Krabat, ist aktuell Unterrichtsgegenstand in den 7. Klassen der Albert-Einstein-Gesamtschule in Werdohl. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in vielfältiger Weise mit dem Roman. Es werden „Krabat-Mappen“ erstellt, Vorlesestunden gehalten und hitzige Diskussionen rund um die einzelnen Charaktere geführt. Am Mittwoch stand aber ein ganz