Abschlussfahrt der Zehntklässler ins Phantasialand

Abschlussfahrt der Zehntklässler ins Phantasialand

Am Montag, dem 01.07.2019, haben die Zehntklässler der Albert-Einstein-Gesamtschule einen Tag im Phantasialand verbracht. Das Busunternehmen Bösert hat die fast 100 Schülerinnen und Schüler morgens abgeholt und nachmittags wieder sicher nach Werdohl gebracht. Foto: Gizem Ismik, Schülerin der Klasse 10.2 – AEG Die Klassen 10.1, 10.2, 10.3 und 10.4 konnten ihren letzten gemeinsamen Schultag mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern mit dem Fahren von Achterbahnen ausklingen lassen. Bei dem sonnigen Wetter war natürlich die Wasserachterbahn „Chiapas“ ein Favorit. Foto: Wasserachterbahnkamera, Phantasialand Dabei wurden sie von Frau Dzemaili, Frau Katzenmeyer, Frau Schlüter-Asinari, Frau Grenningloh, Herrn Bauerdick und Herrn Machau begleitet. Es kam

Klassenfahrt der 7.2 nach Borkum

Klassenfahrt der 7.2 nach Borkum

Vom 24.-28. Mai 2019 war die Klasse 7.2 mit Frau Binski, Frau Zeltwanger und Herrn Schweitzer auf der Nordseeinsel BORKUM. Am 1. Tag fand eine sehr informative und interaktive Wattwanderung mit dem lustigen Wattführer „Bertus“ statt. Nachmittags fuhren wir mit den geliehenen Fahrrädern in die Stadt. Dort erkundeten wir den Ort in Kleingruppen mittels einer im Deutschunterricht erstellten Stadtrallye. Am Spätnachmittag brach die Wolkendecke auf, so dass wir auch noch etwas Zeit am Ortsstrand verbrachten. Am 2. Tag nahmen wir zunächst an einer „Teamtraining“ – Veranstaltung in der Sporthalle teil. Dort mussten gemeinsam knifflige Probleme gelöst werden, welches meistens gut

Abschlussfahrt der Klassen 10.1 und 10.2 nach Berlin

Abschlussfahrt der Klassen 10.1 und 10.2 nach Berlin

5 Tage Berlin – das war aufregend. Mitten im Szeneviertel Friedrichshain umgeben von Bars, Restaurants und Geschäften lag unser Hostel. Bereits hier konnte man sehen, was unsere Hauptstadt von Werdohl unterscheidet: Menschenmassen, Verkehrschaos, eine noch größere Vielfalt an Stilen und Menschen. Dies war der Ausgangspunkt für unsere Tour durch Berlin. Bereits am ersten Abend sind wir in die Disco Matrix gegangen (leider ohne Stars zu sehen) und konnten tanzen, tanzen, tanzen. Die Disko lag in der Nähe des Hostels, sodass wir gemeinsam zu Fuß bereits einen kleinen Einblick in unsere Nachbarschaft bekamen. Dieser Einblick vergrößerte sich am nächsten Tag. Wir

Wir werden Klasse! – Klassenfahrt nach Rummenohl

Wir werden Klasse! – Klassenfahrt nach Rummenohl

Für die Klassen 5.2 und 5.3 stand die Klassenfahrt in der vergangenen Woche unter dem Motto „Wir werden Klasse“. In der Jugendherberge Don Bosco in Hagen-Rummenohl lernten sich alle besser kennen. Im Niedrigseilgarten konnten die Schülerinnen und Schüler erfahren, was es bedeutet, wenn alle an einem Strang ziehen und sich gegenseitig motivieren und auf einer Wippe erleben, welche Auswirkungen es auf die gesamte Gruppe hat, wenn nur einer das Gleichgewicht stört. Während einer „Flussüberquerung“ erarbeitete sich jede Klasse Strategien, gemeinsam Aufgaben zu bewältigen und bei der „Blindenführung“ Verantwortung für andere zu übernehmen, sich aber gleichzeitig auch auf Klassenkammeraden verlassen zu

Klassenfahrt der 10.4 zum Chiemsee nach Bayern

Klassenfahrt der 10.4 zum Chiemsee nach Bayern

Auf unserer Klassenfahrt nach München haben wir viel Schönes erlebt. Zusammen mit einer Düsseldorfer Realschulklasse fuhren wir mit unseren Klassenlehrern Herr Hellmeier und Frau Irmler zum Chiemsee nach Bayern in die Nähe von München. Wir waren in einer ländlich gelegenen Jugendherberge untergebracht. Umgeben von Bergen, dessen Wälder und Gipfel einen wunderbaren Anblick boten, konnten wir unsere Klassenfahrt in einem Zeitraum von fünf Tagen im Einklang mit der Natur genießen. Herr Hellmeier bot für freiwillige Schüler an, jeden Morgen vor dem Frühstück einen morgendlichen Lauf zu starten, der sich abenteuerlich durch die Berge zog. Nachdem wir am Montag nach unserer Ankunft

Klassenfahrt des 8. Jahrgangs nach Sylt

Klassenfahrt des 8. Jahrgangs nach Sylt

Die vier Klassen des 8. Jahrgangs waren vom 31.08.15 – 04.09.2015 unterwegs auf Klassenfahrt. Das Ziel der Fahrt war in diesem Jahr die Insel Sylt.  Jonas Pingel aus der Klasse 8.3 schrieb einen Bericht über die Fahrt: “Am Montag, den 31.08.2015 begann unsere Klassenfahrt nach Sylt. In Hörnum angekommen, erklärte uns der Herbergsvater die Regeln und Pflichten für den Aufenthalt. Danach ging es an die Aufteilung der Zimmer. Unsere Klassen mussten den Spüldienst übernehmen. Der Dienst musste von acht Schülern pro Klasse übernommen werden. Sie mussten das Geschirr von 450 Gästen spülen, abtrocknen und wegräumen. Dafür brauchte die 8.1 80 Minuten,