Schüler-Forscher an der ökologischen Station am Sorpesee

Schüler-Forscher an der ökologischen Station am Sorpesee

Vom 24.9. bis 26.9. fand die biologische Exkursion der Biologie-Kurse der 13. Jahrgangsstufe statt, die die Schülerinnen und Schüler an die ökologische Station am Sorpesee führte. Dieser vor 18 Jahren gegründete außerschulische Lernort nutzt das Ökosystem des Sorpesees, um den forschenden Schülerinnen und Schülern die Zusammenhänge von Umweltfaktoren auf die Lebenswelt von Pflanzen und Tieren näher zu bringen. Organisiert und betreut von Frau Zeltwanger, Frau Klung, Herrn Keil und dem am Standort unterrichtenden Herrn Schelte absolvierten die 29 Lernenden in drei Gruppen an jeweils einem der Tage ein Praktikum, indem sie sich in der Rolle von Forschern mit einigen grundlegenden

Eröffnung des Westparks mit Merve Nur (AEG)

Eröffnung des Westparks mit Merve Nur (AEG)

(Bitte Beitrag anklicken um das Video des Auftritts zu sehen.) Bei der feierlichen Eröffnung des Westparks am 14. September 2018 hat Merve Nur Sacli (Jg. 12) die Albert-Einstein-Gesamtschule eindrucksvoll musikalisch vertreten. Merve Nurs ausdrucksstarke Stimme zog das Werdohler Publikum mit der ersten gesungenen Silbe in ihren Bann und sie bewies mit der gefühlvollen Ballade „Like I’m gonna lose you“ von Meghan Trainor eine enorme Stimmbeherrschung und interpretierte unter der Begleitung des Musiklehrers Daniel Krolitzek den Song charismatisch und stilsicher. Wie man dem Applaus entnehmen konnte, ist der Funke voll auf das Publikum übergesprungen und so freuen wir uns auf weitere

Lego Education

Lego Education

Für einen Teil des Kollegiums fand am vergangenen Montag, dem 11.06., endlich die schon lang erwartete Fortbildung zum Einsatz der Lego-Education-Materialien statt.  Herr Galuschka von der Firma Christiani stellte dabei zunächst die Materialien des Lego Education Programmms vor und erläuterte die Möglichkeiten und Chancen des Einsatzes dieser Materialien im Unterricht. Mit großem Eifer arbeiteten die beteiligten Kollegen anschließend an einigen praktischen Übungen zum Programmieren der EV3-Mindstorms-Roboter (s. Bilder unten). Den Höhepunkt stellte dabei eine Team-Aufgabe dar, bei der alle Roboter so ausgestattet und programmiert werden mussten, dass sie anschließend in Zusammenarbeit einen kleinen Parcours durchlaufen konnten, an deren Ende ein

Schüler der AEG beim TEC DAY 2018

Schüler der AEG beim TEC DAY 2018

Im Rahmen der landesweiten Berufsorientierung „Kein Abschluss ohne Anschluss“ fand am Mittwoch, dem 16. Mai 2018, der jährliche TEC DAY des Märkischen Kreises in der Lehrwerkstatt, der so genannten „Karriereschmiede“, der Firma VDM Metals GmbH in Werdohl statt. Beim TEC DAY handelt es sich um einen Berufsfelderkundungstag zum Thema Technik, der sich an Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs richtet, die sich für technische Berufe interessieren. Insgesamt 80 Schülerinnen und Schüler von acht Schulen des Märkischen Kreises erhielten die Möglichkeit, technische Berufe kennenzulernen, darunter 19 Schülerinnen und Schüler der Albert-Einstein-Gesamtschule. Ausbilder und Auszubildende von insgesamt neun Firmen boten unseren Schülerinnen

Erdkunde-Exkursion der Q1 zum Phoenix-See

Erdkunde-Exkursion der Q1 zum Phoenix-See

Am Montag, dem 16.04.2018, waren der Erdkunde-Grundkurs und der Erdkunde-Leistungskurs unseres zwölften Jahrgangs in Dortmund am Phoenixsee. Dort hatten wir eine Führung, die den Strukturwandel der Region sowie neue Entwicklungen in der Stadtgeographie anschaulich gezeigt hat. Anfangs haben wir uns gefragt, wozu der See eigentlich benötigt wird, aber durch unsere sehr kompetente Reiseführerin wurde uns das schnell klar. Vom Stahlwerk zum Naherholungsgebiet- die Umgebung hat in den letzten 20 Jahren eine enorme Veränderung erfahren. Während der Führung wurden alle Zusammenhänge und Entwicklungen wunderbar erklärt und mit kleinen Geschichten ausgeschmückt. Uns wurde auf alten Bildern gezeigt, wo z.B. das Stahlwerk lag

Exkursion zum Haus der Geschichte Bonn

Exkursion zum Haus der Geschichte Bonn

Die Schülerin Laura Pichlbauer zur Exkursion ihres 13er LK Geschichte nach Bonn: Am Dienstag, dem 13.3.2018, fand unsere Exkursion nach Bonn in das Haus der Geschichte statt. Dafür trafen wir uns morgens um 8 Uhr am Bahnhof der Stadt Werdohl. Von da aus ging es dann in einer Autokolonne auf nach Bonn, wo wir uns dann nach dem erkämpfen eines Parkplatzes um kurz nach 10 Uhr im Haus der Geschichte mit unserem Fachlehrer Herr Angenfort und unserem Schulleiter trafen. Wir brachten unsere Sachen in die Garderobe, bereiteten die Audio-Führung vor und dann ging es auch schon los. Mit einem Quizheft

Labor-Praktikum an der Ruhr-Universität Bochum

Labor-Praktikum an der Ruhr-Universität Bochum

Über die Exkursion des Biologie Leistungskurses der Jahrgangsstufe Q1(12) schrieben die Schüler Abinash Selvarajah und Lars Jesiorowski folgenden Bericht: Die Schüler des Biologie-Leistungskurses der Jahrgangsstufe Q1(12) haben zusammen mit ihrer Kursleiterin Diana Klung an einem Labor-Praktikum mit dem Titel „ Auf den Spuren unserer Vorfahren“ an der Ruhr-Universität in Bochum teilgenommen. Ziel war die Bestimmung der Route, auf der unsere Vorfahren Afrika verlassen haben, um sich weiter Richtung Asien und Europa ausbreiten zu können. Dabei konnten die im Unterricht besprochenen technischen Verfahren der Genetik mit der Laborausrüstung des Schülerlabors in der Praxis ausprobiert werden. Begleitet von einer Präsentation der genauen

3 Siegerteams der AEG beim “Planspiel Börse”

3 Siegerteams der AEG beim “Planspiel Börse”

Die Teams der AEG, die am “Planspiel Börse 2017” der Vereinigten Sparkassen im Märkischen Kreis unter der Betreuung von Herrn Metzler teilgenommen haben, waren äußerst erfolgreich. Gleich DREI Teams erzielten Spitzenpositionen und durften sich über Siegprämien freuen. Die AEG gratuliert ganz herzlich! 🙂 Im Folgenden die Pressemitteilung der Vereinigten Sparkassen im Märkischen Kreis: Albert-Einstein-Gesamtschule Werdohl rockt gleich mit drei Teams das Planspiel Börse Werdohl, im März 2018 Die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis ehrte in der Hauptstelle Plettenberg die drei besten Teams in der Depotgesamtwertung und in der Wertung des Nachhaltigkeitsertrages des Planspiel Börse 2017. Das bereits traditionelle Planspiel Börse

Exkursion des 13. Jahrgangs in das KZ Buchenwald

Exkursion des 13. Jahrgangs in das KZ Buchenwald

Am Morgen des 17. November begab sich der 13. Jahrgang der Albert-Einstein Gesamtschule auf den Weg in das KZ Buchenwald bei Weimar. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von den GeschichtslehrerInnen Herrn Angenfort, Frau Lähn und Frau Demes. Bereits nach 5 Stunden Fahrt kamen die Schüler gegen 12:30 Uhr am Mahnmal des Konzentrationslagers an. Dieses besichtigten die Ausflügler in leichtem Regen bei dichtem Nebel. Nachdem die Exkursionsteilnehmer in die Welt des Nationalsozialismus und die 7 Jahre des Konzentrationslagers Buchenwald hinabgestiegen und die Straße der Nationen entlang gegangen sind, die ehemaligen Massengräber besichtigt und den Aufstieg zum Glockenturm geschafft haben, ging

Juniorwahl an der AEG

Juniorwahl an der AEG

Seit dem Jahr 1999 hat sich die Juniorwahl zum größten Schulprojekt Deutschlands entwickelt. In diesem Jahr ist auf Anregung von Martina Bodewig, Fachlehrerin für das Fach Sozialwissenschaften, auch die AEG dabei. Am Mittwoch, 20.09.2017 waren alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 – Q2(13) aufgerufen, ihre Stimme im Rahmen einer Wahlsimulation der am Sonntag, 24.09.2017, stattfindenden Bundestagswahl abzugeben. Die Juniorwahl steht im weitesten Sinne unter dem Motto “Demokratie lernen”. Ziel ist es dabei, das Interesse an Politik zu fördern, Begeisterung für politische Teilhabe und gesellschaftliches Engagement zu wecken, Meinungsbildungsprozesse zu fördern, das Urteilsvermögen zu stärken und Wertschätzung des demokratischen Systems zu vermitteln. Die wissenschaftliche Auswertung