SV: “Musikwettbewerb an der AEG in Werdohl mit vielseitigem Programm”

SV: “Musikwettbewerb an der AEG in Werdohl mit vielseitigem Programm”

Stolz nahmen am gestrigen Freitag 20 Schüler der Albert-Einstein-Gesamtschule (AEG) ihre Urkunden entgegen. Sie hatten an dem jährlichen Musikwettbewerb der Schule teilgenommen und am Dienstag, 4. April, ihr Können der Jury präsentiert. Den dritten Platz teilten sich Anina Kirchhoff und Lea Huth. Sie sangen gemeinsam ein Lied von der deutschen Band Glasperlenspiel. Der zweite Platz ging an die punktgleich liegenden Yaren Tamboga und Aleyna Turhan die mit einem türkischen Lied und der Ballade „Beautiful“ von Christina Aguilera begeisterten. Für den ersten Platz wurde Mia Millanes Lopez geehrt. Sie überzeugte die fünfköpfige Jury mit dem anspruchsvollen Klavierstück „Comptine d’un autre été“ aus

SV: “AEG-Abteilungsleiter geht in Ruhestand”

SV: “AEG-Abteilungsleiter geht in Ruhestand”

Die Albert-Einstein-Gesamtschule (AEG) hat am Dienstag ihren langjährigen Abteilungsleiter Martin Haasler verabschiedet. Er geht in den Ruhestand. Zum Schuljahr 1991/92, also kurz nach Gründung der AEG, war Haasler als erfahrener Hauptschullehrer von der Hauptschule Kleinhammer gekommen, um beim Aufbau der damals noch jungen Schule mitzuarbeiten. Ihn überzeugte die Schulform Gesamtschule als Schule des längeren gemeinsamen Lernens. … Lesen Sie hier den ganzen Artikel

SV: “AEG zeigt Mittags-Angebot”

SV: “AEG zeigt Mittags-Angebot”

Die Albert-Einstein-Gesamtschule (AEG) bietet als einzige weiterführende Schule Werdohls eine Ganztagsbetreuung an. Von 8 bis 15.25 Uhr dauert der normale Schultag für die Schüler. Während morgens der übliche Lehrstoff auf dem Stundenplan steht, warten nachmittags Arbeitsgemeinschaften und offene Angebote. Das Nachmittagsangebot konnten interessierte Grundschüler und ihre Eltern am Mittwoch kennen lernen. Bunte Angebote im Nachmittagsbereich Stolz präsentierte die didaktische Leiterin Andrea Pingel die vielfältigen Möglichkeiten im Sportbereich. Dazu gehört zum Beispiel die Rhönrad-AG, die bei vielen Aufführungen schon großen Applaus erhalten hat. Aber auch musikalische und künstlerische Angebote gibt es im Nachmittagsbereich. Darüber hinaus können sich die Schüler in der Bibliothek

SV: “Stauff und Albert-Einstein-Gesamtschule schließen Vertrag”

SV: “Stauff und Albert-Einstein-Gesamtschule schließen Vertrag”

Die Firma Walter Stauffenberg (Stauff) und die Albert-Einstein-Gesamtschule (AEG) wollen ihre langjährige solide Zusammenarbeit weiter fortsetzen. Das haben Vertreter beider Seiten am Mittwoch in einem unbefristeten Kooperationsvertrag bekräftigt. „Das ist nur der nächste logische Schritt“, sagte Niclas von Seidlitz, Personalreferent der Lukad Holding, unter deren Dach Stauff agiert. Er verwies dabei auch an die große Bedeutung, die die AEG für Stauff und die anderen Unternehmen unter dem Lukad-Dach hat: Bei Stauff komme seit Jahren etwa jeder zweite Auszubildende von der Werdohler Gesamtschule, die Lukad-Holding selbst rekrutiere ihre Azubis sogar fast ausschließlich von der größten Werdohler Schule. Diese Quelle möchte die

Völkerballturnier und Nikolausbesuch an der AEG

Völkerballturnier und Nikolausbesuch an der AEG

Am Nikolaustag herrschte an unserer Schule geschäftiges Treiben. Unsere Schülervertretung (SV) organisierte gemeinsam mit den Sporthelferinnen und Sporthelfern und den Sportlehrern unserer Schule ein großes Völkerballturnier für die 4. Klassen der Werdohler Grundschulen und die 5. Klassen der AEG, das vom Förderverein unserer Schule großzügig unterstützt wurde. Und sogar der Nikolaus schaute vorbei, nachdem er zunächst die übrigen Klassen der AEG besucht hatte. Natürlich waren alle brav! Ein voller Erfolg wie auch die hiesige Presse schrieb. Hier können Sie den ganzen Artikel auf come-on.de lesen. Die Fotostrecke des Nikolausturniers ind der Sporthalle finden sie hier

SV: “Albert-Einstein-Gesamtschule wirbt für sich”

SV: “Albert-Einstein-Gesamtschule wirbt für sich”

Neben den Angeboten einer gymnasialen Oberstufe konnten sich am Wochenende auch Grundschuleltern über die Bildungsmöglichkeiten an der Albert-Einstein-Gesamtschule informieren. Darüber hinaus gestalteten die Schüler einen Weihnachtsbasar im Foyer und stellten im Festsaal ein Bühnenprogramm auf die Beine. Zu der Berichterstattung in unserer Zeitung („Abitur ist nicht so wichtig“, ) hatte Konrad Pewny, Abteilungsleiter für die Sekundarstufe 2, eine klare Meinung. „Ich teile diese Aussage ausdrücklich nicht. Wenn sich die Politik dazu entscheiden sollte, das Abitur aufzugeben, dann ist es unwiederbringlich weg“. Da ist sich Konrad Pewny sicher. In den vergangenen Tagen sei er immer wieder von Eltern auf das Thema

SV: “Für die Klassenkasse: Sponsorenlauf an der AEG”

SV: “Für die Klassenkasse: Sponsorenlauf an der AEG”

Die Schüler der Albert-Einstein-Gesamtschule (AEG) in Werdohl zählten am Dienstag Runden – und wurden dafür finanziell belohnt. Denn pro gelaufener Strecke im Stadion Riesei wurde jeder Schüler von Sponsoren finanziell unterstützt. Der Erlös kommt der Schule und den Schülern selbst zu Gute. „Die Schüler haben sich die Sponsoren eigenständig gesucht – sie werden von Unternehmen unterstützt oder von Eltern und Bekannten“, sagte Volker Thomas, Sportlehrer der AEG. Zwei Drittel der Summe gehen an den Förderverein der Schule und ein Drittel in die Klassenkasse: „Für Klassenfahrten oder die Abschlussfahrt“, sagte Thomas. Pro gelaufener Runde gab es ein Gummiband ums Handgelenk –

SV: “Erfolgreicher Jahrgang!“

SV: “Erfolgreicher Jahrgang!“

115 Zeugnismappen übergab Reinhard Schulte, Leiter der Albert-Einstein-Gesamtschule, am Dienstag an glückliche und stolze Zehnklässler, die ihren Abschluss an der Gesamtschule im Festsaal des Schulzentrums Riesei feierten. Auch ich bin stolz. Vor mir sitzen 115 Männer und Frauen, aus denen richtig was werden wird, da bin ich mir sicher!“, unterstrich der Schulleiter in seiner Festrede, die er mit den Worten des Liedes „Stimme“ beendete: Seine Schüler sollen sich auf eine Reise ohne Navigationssystem vorbereiten, immer auf ihre innere Stimme hören und sich selbst treu bleiben. … Lesen Sie hier den ganzen Artikel oder schauen sich die Fotostrecke von Daniel Schröder

SV: “44 Albert-Einstein-Gesamtschüler feiern ihr Abitur”

SV: “44 Albert-Einstein-Gesamtschüler feiern ihr Abitur”

„In diesen Tagen geschieht Zukunft“ – mit diesen und weiteren dankenden Abschiedsworten von Lehrern, Schulleiter und Bürgermeisterin wurde am Freitagvormittag die Abschlussklasse 2016 der Albert-Einstein-Gesamtschule (AEG) entlassen. 44 Schüler haben in diesem Jahr ihr Abitur bestanden. Schulleiter Reinhard Schulte gratulierte im Rahmen der Entlassfeier im Festsaal der Schule zunächst dem Jahrgang, denn alle 44 Schüler hätten in diesem Jahr ihr Abitur bestanden, der Beste – Ivan Li Pira – mit der Note 1,5. Dabei hatte er, wie 35 weitere Schüler, nicht einmal eine gymnasiale Empfehlung. Das mache Schulte besonders stolz. … Lesen Sie hier den ganzen Artikel

SV: “44 Jugendliche haben das Abitur in der Tasche”

Die Abiturprüfungen an der Albert-Einstein Gesamtschule sind mit den letzten mündlichen Nachprüfungen am Montag beendet worden. „Alle 44 Schülerinnen und Schüler haben das Abitur bestanden“, freut sich Schulleiter Reinhard Schulte. Der beste Abiturient ist in diesem Jahr Ivan Li Pira. Er erreichte ein Abitur mit dem Notendurchschnitt von 1,5. Damit liege er unter den ersten vier, der seit dem ersten Abitur an der AEG im Jahr 1999 geführten ewigen Bestenliste. „Insgesamt erreichten vier Schüler des diesjährigen Abiturjahrgangs eine Durchschnittsnote mit einer eins vor dem Komma“, berichtet der Rektor. …. Lesen Sie hier den ganzen Artikel.