12er LKs zu Besuch in Goethes “Faust”

12er LKs zu Besuch in Goethes “Faust”

Am 22.02.2018 waren die Deutsch-Leistungskurse der Q1 mit ihren Deutschlehrerinnen Frau Lähn und Frau Klusemann im Theater in Hagen. Wir haben uns eine Inszenierung von J.W. v. Goethes „Faust“ angeschaut, was im Abitur abgefragt wird, und waren positiv überrascht. Durch eine exzellente schauspielerische Leistung der Akteure wurde uns dieses doch eher schwierige Werk sehr gut präsentiert. Wir haben viel gelacht und alles Wichtige gut verstanden. Vielen Dank dafür an die Schauspieler und in erster Linie an unsere Lehrerinnen. (Jennifer Lück 12E)

Anmeldungen für das neue Schuljahr

Ab Montag, 19. Februar, 08.00 Uhr ist es soweit: Sie können Ihr Kind an der Albert-Einstein-Gesamtschule anmelden. Sie ist Werdohls einzige Schule des längeren gemeinsamen Lernens, die Ihr Kind bis zum Abitur führen kann. Montag von 08.00 bis 18.00 Uhr und Dienstag von 07.30 Uhr bis 15.30 Uhr sind die beiden Hauptanmeldetage, die Sie nach Möglichkeit nutzen sollten. Auch nach diesen Tagen können Sie ihr Kind aber noch anmelden. Bitte vereinbaren Sie dazu möglichst einen Termin unter 02392/91970, um Wartezeiten zu vermeiden. Wenn möglich, füllen Sie bitte auch schon den Anmeldebogen aus, den Sie auf unserer Homepage im Downloadbereich unter

SV: “Gastgeber selbst gewinnen das Völkerball-Turnier”

SV: “Gastgeber selbst gewinnen das Völkerball-Turnier”

Die Klasse 5.2 der Albert-Einstein-Gesamtschule (AEG) hat am Mittwoch das Völkerball-Turnier in der Riesei-Sporthalle gewonnen. Insgesamt waren rund 250 Schüler aktiv. Die Albert-Einstein-Gesamtschule hatte die Viertklässler der Werdohler Grundschulen zu einem Völkerball-Turnier mit ihren eigenen Fünftklässlern eingeladen. In zwei abgegrenzten Spielfeldern standen sich in der Riesei-Sporthalle jeweils zwei Mannschaften gegenüber, deren Mitspieler versuchten, gegnerische Spieler mit dem Ball zu treffen. Vom Spielfeldrand aus feuerten die gerade nicht im Spiel aktiven Mitschüler ihre jeweiligen Teams an, teilweise sogar in bester Cheerleader-Manier mit glitzernden Pompons. Den Gesamtsieg trug schließlich die Klasse 5.2 der AEG davon, gefolgt von der 4b der St. Michael-Grundschule auf

Der Nikolaus an der AEG

Der Nikolaus an der AEG

Am Nikolaustag kam der Nikolaus auch zu uns in die Gesamtschule. Über den Besuch freuten sich die Schülerinnen und Schüler unseres 5. Jahrgangs. Der Nikolaus lobte den guten Zusammenhalt und die angenehme Atmosphäre in den Klassen und hatte auch etwas mitgebracht – einen leckeren Stutenkerl, der sofort angeknabbert wurde. Wir danken dem Nikolaus für seinen Besuch und dem Förderverein unserer Schule für den leckeren Stutenkerl.

Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag

Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag

Am 17. November 2017 war es wieder soweit: Bereits zum 14. Mal riefen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung ganz Deutschland zur Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag auf. Die Klasse 5.1 nahm daran teil. Gemeinsam mit den Lehrern Frau Lütke-Dartmann und Herrn Raschke machten sich die Schülerinnen und Schüler auf den Weg zum nahegelegenen Seniorenheim „Haus Versetal“. Dort angekommen, wurden alle von Frau Becker freundlich begrüßt und in drei Gruppen aufgeteilt, damit in jedem Wohnbereich Geschichten vorgelesen werden konnten. Die Klasse 5.1 hatte sich entschieden, dem Haus Versetal ein kleines Präsent mitzubringen. Drei Schülerinnen hatten am Tag vorher einen

SV: “Bunte Mischung kommt gut an”

SV: “Bunte Mischung kommt gut an”

Mit einer Mischung aus Adventsmarkt, Kulturprogramm und Einblicken in besondere Projekte und Arbeitsgemeinschaften präsentierten sich Schüler und Lehrer der Albert-Einstein-Gesamtschule am Samstag bei einem Samstag der offenen Tür. Für manche Eltern, deren Kinder nach der Grundschule vor einer Entscheidung hinsichtlich einer weiterführenden Schule stehen, bot diese offene Tür die Chance, besondere Angebote der Schule kennen zu lernen oder sich über die intensive Begleitung auf dem Weg in eine Ausbildung oder ein Studium zu informieren. „In diesem Bereich sind wir ziemlich gut aufgestellt“, sagte Schulleiter Reinhard Schulte und stellte sich auch ansonsten vor seine Schule. Die Frage, warum Eltern ihre Kinder

Exkursion des 13. Jahrgangs in das KZ Buchenwald

Exkursion des 13. Jahrgangs in das KZ Buchenwald

Am Morgen des 17. November begab sich der 13. Jahrgang der Albert-Einstein Gesamtschule auf den Weg in das KZ Buchenwald bei Weimar. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von den GeschichtslehrerInnen Herrn Angenfort, Frau Lähn und Frau Demes. Bereits nach 5 Stunden Fahrt kamen die Schüler gegen 12:30 Uhr am Mahnmal des Konzentrationslagers an. Dieses besichtigten die Ausflügler in leichtem Regen bei dichtem Nebel. Nachdem die Exkursionsteilnehmer in die Welt des Nationalsozialismus und die 7 Jahre des Konzentrationslagers Buchenwald hinabgestiegen und die Straße der Nationen entlang gegangen sind, die ehemaligen Massengräber besichtigt und den Aufstieg zum Glockenturm geschafft haben, ging

Neues aus der AEG – 15. SW 2017/18

Neues aus der AEG – 15. SW 2017/18

Gerade erst ist der Weihnachtsbasar und der Tag der offenen Tür vorbei, da geht es schon vorweihnachtlich weiter: Am Mittwoch, dem 06.12., hat sich der Nikolaus für die 4. Stunde zum Besuch in den 5. Klassen angekündigt und am kommenden Samstag und Sonntag (09. und 10.12.) wird die AEG mit einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Werdohl vertreten sein. Wir freuen uns auf Ihren/euren Besuch! 🙂 Was läuft sonst noch in dieser Woche? Montag, der 04.12., ist unterrichtsfrei als Ausgleich für den Einsatz der Schülerinnen und Schüler am Tag der offenen Tür. Am Dienstag bietet unser StuBO Herr Gomoll Schülern

Abschlussfahrt der Klassen 10.1 und 10.2 nach Berlin

Abschlussfahrt der Klassen 10.1 und 10.2 nach Berlin

5 Tage Berlin – das war aufregend. Mitten im Szeneviertel Friedrichshain umgeben von Bars, Restaurants und Geschäften lag unser Hostel. Bereits hier konnte man sehen, was unsere Hauptstadt von Werdohl unterscheidet: Menschenmassen, Verkehrschaos, eine noch größere Vielfalt an Stilen und Menschen. Dies war der Ausgangspunkt für unsere Tour durch Berlin. Bereits am ersten Abend sind wir in die Disco Matrix gegangen (leider ohne Stars zu sehen) und konnten tanzen, tanzen, tanzen. Die Disko lag in der Nähe des Hostels, sodass wir gemeinsam zu Fuß bereits einen kleinen Einblick in unsere Nachbarschaft bekamen. Dieser Einblick vergrößerte sich am nächsten Tag. Wir

NEUE STUNDENPLÄNE

NEUE STUNDENPLÄNE

Zum Schulbeginn nach den Herbstferien gibt es für ALLE Klassen neue Stundenpläne. Bitte informiert euch hier, was sich bei euch geändert hat, damit ihr am ersten Tag nach den Ferien die richtigen Materialien und Bücher mitnehmt. Nach dem Anklicken dieses Beitrages könnt ihr in der folgenden Tabelle eure Klasse anklicken und euer neuer Stundenplan wird als PDF zum Anschauen oder Ausdrucken angezeigt.