Neues aus der AEG – 5. Schulwoche 19/20

Neues aus der AEG – 5. Schulwoche 19/20

In der kommenden Woche verlässt uns von Montag, den 23.09.19  bis Freitag, den 27.09.19  der Jahrgang 5 zur Kennenlernfahrt nach Rummenohl. Wir wünschen euch an dieser Stelle viel Spaß. Darüber hinaus läuft in dieser Woche der erste Klassenarbeits- und Klausurmarathon dieses Schuljahres langsam an. Am Dienstag, den 24.09.19 besucht die Q2 ab der 5. Std. die Messeveranstaltung „Karriere im MK“ in Hemer. Schülerinnen und Schüler können sich auf freiwilliger Basis ebenfalls der Veranstaltung anschließen. Ansonsten geht es in dieser Woche sehr ruhig zu. Was läuft sonst noch? Am Samstag, den 28.09.19 findet von 11 bis 15 Uhr der Tag der Ausbildung am Klinikum

Ausstellungseröffnung „Werdohl- eine Stadt der kulturellen Vielfalt… Wie schon Oma und Opa Werdohl kulturell beeinflusst haben“ Besonderes Engagement in der Freizeit

Ausstellungseröffnung „Werdohl- eine Stadt der kulturellen Vielfalt… Wie schon Oma und Opa Werdohl kulturell beeinflusst haben“ Besonderes Engagement in der Freizeit

Endlich war es soweit: Am Freitag, den 30.09.19 um 16 Uhr klirrten die Sektgkläser, gefüllt mit alkoholfreiem Sekt und türkischem Uludag, um auf die Eröffnung der Sonderausstellung „Werdohl- eine Stadt der kulturellen Vielfalt…Wie schon Oma und Opa Werdohl kulturell beeinflusst haben“ anzustoßen. Besonders erleichtert waren die Schülerinnen und Schüler, dass das Engagement der letzten Zeit solche Früchte trägt. Nachdem die SchülerInnen und Schüler des elfer Philosophiekurses sich mit Pluralität auseinandergesetzt haben, entschieden sich sechs von ihnen eine Ausstellung zur kulturellen Vielfalt in Werdohl auf die Beine zu stellen. Schließlich fühlten sich die Ausstellungsmacher, die ebenfalls einen Migrationshintergrund haben und deren

Detektive im Wald – Die Waldjugendspiele des Jg. 5

Detektive im Wald – Die Waldjugendspiele des Jg. 5

Werdohl – Die Waldjugendspiele werden seit dem Naturschutzjahr 1970 für Kinder und Jugendliche durch die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und Forstämter in Nordrhein-Westfalen ausgerichtet. Meistens finden diese in den Monaten September und Oktober statt und vorwiegend geht es darum, bei den Kindern und Jugendlichen ein positives Naturverständnis zu wecken. Die Albert-Einstein-Gesamtschule lässt sich diese Aktion nicht entgehen und nimmt seit mehreren Jahren daran teil. Am vergangenen Dienstag gingen die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 den Geheimnissen des Waldes auf den Grund. In Kleingruppen bestritten die Schülerinnen und Schüler einen etwa 2 km langen Weg und lösten dabei verschiedenste Aufgaben,

Information zu den Busfahrkarten und Fahrplananpassungen

Information zu den Busfahrkarten und Fahrplananpassungen

Leider hat sich die Auslieferung der Fahrkarten aus unterschiedlichen Gründen dieses Jahr stark verzögert. Deshalb gilt zu Schulbeginn im Schülerverkehr folgende Kulanzregelung: Die Schüler bekommen ihre neuen SchulwegMonatsTickets erst in der Schule ausgehändigt, so dass nicht alle Schüler direkt zu Schuljahresbeginn über einen gültigen Fahrausweis verfügen. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten haben sich die Verkehrsunternehmen des WestfalenTarifs darauf verständigt, die Schüler vom ersten Schultag am Mittwoch, den 28.08.2019 bis einschließlich Dienstag, den 03.09.2019 zu befördern, auch wenn sie keinen Fahrausweis vorweisen können. Im gleichen Zeitraum finden keine Fahrausweisprüfungen im Schülerverkehr statt. Erst ab Mittwoch, dem 04.09.2019 werden auch wieder die

Schulstart Schuljahr 2019/2020

Schulstart Schuljahr 2019/2020

Es ist soweit. Sechs Wochen Sommerferien nähern sich ihrem Ende. Wir hoffen, dass alle Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrkräfte Zeit gefunden haben, sich zu erholen, um in den Urlaub zu fahren und um einfach mal Abstand zum Schulalltag zu finden. Aber jetzt geht’s wieder los. Nächste Woche startet das Schuljahr 2019/2020. Zeit für ein paar News vorab: Das Schuljahr beginnt am Mittwoch, den 28.08.19 pünktlich um 07.30 Uhr im Klassenunterricht. Über die weitere Gestaltung des Tages werdet ihr von euren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern informiert. Am Donnerstag, den 29.08.19 findet in der sechsten Stunde eine Jahrgangsversammlung der Jgst Q2(13) in

Ausstellung „Werdohl- Eine Stadt der kulturellen Vielfalt“

Ausstellung „Werdohl- Eine Stadt der kulturellen Vielfalt“

Gar nicht so einfach Quellen und Informationen für die Ausstellung „Werdohl- Eine Stadt der kulturellen Vielfalt“ mit dem Untertitel „Wie schon Oma und Opa die Stadt kulturell beeinflusst haben“ zu finden, die der Philosophiekurs der 11. Stufe momentan vorbereitet. Die Ergebnisse sollen Ende Augustim Geschichtsmuseum Werdohl ausgestellt werden. Es handelt sich bei dem Projekt um eine Kooperation zwischen dem Heimat- und Geschichtsverein Werdohl und der Albert- Einstein Gesamtschule. Eine Schulkooperation in Werdohl, die in einer Ausstellung mündet, gab es so noch nicht. Besonders in den Projekttagen haben die sieben Schülerinnen und Schüler Büsra, Elif, Yusuf, Usman, Emre, Alihan und Yathusan

Abschlussfahrt der Zehntklässler ins Phantasialand

Abschlussfahrt der Zehntklässler ins Phantasialand

Am Montag, dem 01.07.2019, haben die Zehntklässler der Albert-Einstein-Gesamtschule einen Tag im Phantasialand verbracht. Das Busunternehmen Bösert hat die fast 100 Schülerinnen und Schüler morgens abgeholt und nachmittags wieder sicher nach Werdohl gebracht. Foto: Gizem Ismik, Schülerin der Klasse 10.2 – AEG Die Klassen 10.1, 10.2, 10.3 und 10.4 konnten ihren letzten gemeinsamen Schultag mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern mit dem Fahren von Achterbahnen ausklingen lassen. Bei dem sonnigen Wetter war natürlich die Wasserachterbahn „Chiapas“ ein Favorit. Foto: Wasserachterbahnkamera, Phantasialand Dabei wurden sie von Frau Dzemaili, Frau Katzenmeyer, Frau Schlüter-Asinari, Frau Grenningloh, Herrn Bauerdick und Herrn Machau begleitet. Es kam

Das Sport- Und Spielefest an der AEG in der vorletzten Schulwoche vor den Sommerferien

Das Sport- Und Spielefest an der AEG in der vorletzten Schulwoche vor den Sommerferien

Unter der Überschrift: “Hunderte Ninjas bei Sportfest: Darüber freuten sich die Gesamtschüler” schrieb Maximilian Birke dazu folgenden Artikel: Der Menschenkicker war eines der Highlights des neu aufgelegten Sportfests an der AEG. © Maximilian Birke   Werdohl – Hunderte Schüler der Albert-Einstein-Gesamtschule duellierten sich in diesem Jahr beim Sportfest. Das wurde neu gestaltet und nicht mehr im Stil der Bundesjugendspiele durchgeführt. Statt Weitwurf und Weitsprung gab es Dosenwerfen und Sackhüpfen – und zwei besondere Highlights. Rund 500 Schüler der Albert-Einstein-Gesamtschule (AEG) duellierten sich gestern beim Sportfest. Eine völlig neues Konzept verbarg sich in diesem Jahr hinter der Veranstaltung. „Sonst haben wir das Sportfest

Abschlussfeier der Zehntklässler der AEG Werdohl

Abschlussfeier der Zehntklässler der AEG Werdohl

Unter der Überschrift: “Viele unerwartet gute Abschlüsse an der AEG Werdohl” schrieb Volker Griese dazu in der Printausgabe des Süderländer Volksfreund und auf come-on.de: 102 Zehntklässler haben am Mittwochnachmittag an der Albert-Einstein-Gesamtschule ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Die meisten (71,6 Prozent) erreichten den Mittleren Bildungsabschluss, davon gut jeder zweite sogar mit der Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe. Den Hauptschulabschluss erreichten 25,6 Prozent. Drei Schüler beendeten ihre Schullaufbahn vorläufig mit dem Abschluss im zieldifferenten Bildungsgang Lernen. Foto: Volker Griese, Süderländer Volksfreund   „Der erste Erfolg ist geschafft, das ist Euer erster Schulabschluss“, wandte sich der stellvertretende Schulleiter Sven Stocks an die Zehntklässler, um