Abschlussfahrt der Zehntklässler ins Phantasialand

Abschlussfahrt der Zehntklässler ins Phantasialand

Am Montag, dem 01.07.2019, haben die Zehntklässler der Albert-Einstein-Gesamtschule einen Tag im Phantasialand verbracht. Das Busunternehmen Bösert hat die fast 100 Schülerinnen und Schüler morgens abgeholt und nachmittags wieder sicher nach Werdohl gebracht. Foto: Gizem Ismik, Schülerin der Klasse 10.2 – AEG Die Klassen 10.1, 10.2, 10.3 und 10.4 konnten ihren letzten gemeinsamen Schultag mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern mit dem Fahren von Achterbahnen ausklingen lassen. Bei dem sonnigen Wetter war natürlich die Wasserachterbahn „Chiapas“ ein Favorit. Foto: Wasserachterbahnkamera, Phantasialand Dabei wurden sie von Frau Dzemaili, Frau Katzenmeyer, Frau Schlüter-Asinari, Frau Grenningloh, Herrn Bauerdick und Herrn Machau begleitet. Es kam

Das Sport- Und Spielefest an der AEG in der vorletzten Schulwoche vor den Sommerferien

Das Sport- Und Spielefest an der AEG in der vorletzten Schulwoche vor den Sommerferien

Unter der Überschrift: “Hunderte Ninjas bei Sportfest: Darüber freuten sich die Gesamtschüler” schrieb Maximilian Birke dazu folgenden Artikel: Der Menschenkicker war eines der Highlights des neu aufgelegten Sportfests an der AEG. © Maximilian Birke   Werdohl – Hunderte Schüler der Albert-Einstein-Gesamtschule duellierten sich in diesem Jahr beim Sportfest. Das wurde neu gestaltet und nicht mehr im Stil der Bundesjugendspiele durchgeführt. Statt Weitwurf und Weitsprung gab es Dosenwerfen und Sackhüpfen – und zwei besondere Highlights. Rund 500 Schüler der Albert-Einstein-Gesamtschule (AEG) duellierten sich gestern beim Sportfest. Eine völlig neues Konzept verbarg sich in diesem Jahr hinter der Veranstaltung. „Sonst haben wir das Sportfest

Abschlussfeier der Zehntklässler der AEG Werdohl

Abschlussfeier der Zehntklässler der AEG Werdohl

Unter der Überschrift: “Viele unerwartet gute Abschlüsse an der AEG Werdohl” schrieb Volker Griese dazu in der Printausgabe des Süderländer Volksfreund und auf come-on.de: 102 Zehntklässler haben am Mittwochnachmittag an der Albert-Einstein-Gesamtschule ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Die meisten (71,6 Prozent) erreichten den Mittleren Bildungsabschluss, davon gut jeder zweite sogar mit der Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe. Den Hauptschulabschluss erreichten 25,6 Prozent. Drei Schüler beendeten ihre Schullaufbahn vorläufig mit dem Abschluss im zieldifferenten Bildungsgang Lernen. Foto: Volker Griese, Süderländer Volksfreund   „Der erste Erfolg ist geschafft, das ist Euer erster Schulabschluss“, wandte sich der stellvertretende Schulleiter Sven Stocks an die Zehntklässler, um

Die letzte Schulwoche vor den Sommerferien

Die letzte Schulwoche vor den Sommerferien

  Wir befinden uns in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien, die geprägt ist von den Projekttagen am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag (09.07-11.07.19). Am Freitag, den 12.07.19  endet das Schuljahr um 10 Uhr traditionell mit den beiden Schulversammlungen (Jg. 5-7 in der ersten Stunde; Jg. 8-9, 11-12 in der zweiten Stunde) und der anschließenden Zeugnisausgabe. Die langen, wohl verdienten und sicher auch ersehnten Sommerferien können beginnen. Aber vorher findet am Donnerstag, den 11.07.19 noch die letzte Lehrerkonferenz mit anschließendem gemütlichen Schuljahresausklang in der Mensa statt. Auch an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Saska Dzemaili, Christina Kohut, Ruth Schondelmaier und vor allem

10.07.2019 09:00 Uhr “Klimaziele Werdohl 2030 – AEG macht mit” – Ausstellung der Albert-Einstein Gesamtschule Werdohl

10.07.2019 09:00 Uhr “Klimaziele Werdohl 2030 – AEG macht mit” – Ausstellung der Albert-Einstein Gesamtschule Werdohl

Das Klimaschutznetzwerk Werdohl hat sich das Ziel gesetzt bis 2030 die CO2- Emissionen um 35 Prozent zu reduzieren. In diesem Sinne ist es die Aufgabe der  Schulen, die Schülerinnen und Schüler für den Umweltschutz zu sensibilisieren. Sie sind am Mittwoch, den 10.07.2019, herzlich dazu eingeladen, die schulische Arbeit in dem Themenbereich „Nachhaltigkeit“ anhand einer Ausstellung auf dem Brüningplatz von 9:00 bis 12:30 Uhr zu besuchen. Ob Mülltrennung, Plastikverbrauch oder die Luftverschmutzung: die Schülerinnen und Schüler präsentieren viele kreative und interessante Ideen, wie Werdohl grüner werden kann.   Wo:       Brüninghausplatz Wer:      Albert-Einstein-Gesamtschule Wann:    Mittwoch, 10.07.2019 09:00 – 12:30

Tuesday for future… Hochmotivierte und aktive Schülerinnen und Schüler in der Frühstückspause

Tuesday for future… Hochmotivierte und aktive Schülerinnen und Schüler in der Frühstückspause

Jeden Dienstag in der Frühstückspause ist es wieder soweit: Während viele Kinder das gute Wetter genießen, treffen sich die Leiterinnen Anina und Lea aus der achten Klasse, die das Nachhaltigkeitsprojekt „Tuesday for future“ auf Eigeninitiative ins Leben gerufen haben, mit motivierten Schülerinnen und Schülern. Sie alle wollen die Albert- Einstein Gesamtschule nachhaltiger gestalten. Der aktuelle Schwerpunkt ist die Mülltrennung. Nachdem vor allem Schülerinnen und Schüler aus der Unterstufe alle Schulräume abgegangen sind und protokolliert haben, welche Mülleimer neu angeschafft werden müssen, werden nun Schilder für die unterschiedlichen Mülleimer entworfen, sodass die Mülltrennung vor allem für Schüler der Unterstufe erleichtert wird.

6 km Lauf des Jahrgangs 8 in Kooperation mit dem Jugendzentrum Werdohl

6 km Lauf des Jahrgangs 8 in Kooperation mit dem Jugendzentrum Werdohl

Sechs Kilometer laufen, um an Wasser für den täglichen Bedarf zu kommen – so geht es vielen Kindern in Entwicklungsländern. Deshalb initiierte der Jahrgang 8 in Kooperation mit dem Jugendzentrum in Pungelscheid eine besondere Aktion: Am Montag fand ein Sponsoren-Lauf für den guten Zweck statt, um ein Zeichen zu setzen und den Kindern in Entwicklungsländern mit dem Geld zu helfen. Etwa 90 Schülerinnen und Schüler machten sich gemeinsam auf den Weg und es kamen insgesamt 110 Euro über die Schüler und ihre geleisteten Kilometer zusammen. Der gemeinsame Ausklang fand am Jugendzentrum statt, weitere gemeinsame Projekte sollen folgen.  

Neues aus der AEG – 38. Schulwoche 18/19

Neues aus der AEG – 38. Schulwoche 18/19

In der kommenden Woche sind die Klassen 7.1 und 7.3 auf Klassenfahrt. Wir wünschen den begleitenden Kolleg*innen und den Schüler*innen eine schöne Fahrt nach Sylt und Norderney. Am Freitag, den 28.06.19 erhalten die Abiturient*innen feierlich ihre Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife. Der Unterricht endet in der 3. UStd. um 10:45 Uhr, damit alle Lehrkräfte daran teilnehmen können. Abends steigt dann die Abiturfeier. Die Entscheidung über die Schulentscheidung am 1. Juli rückt näher. Dazu hat unser stellvertretender Schulleiter, Herr Stocks, am Montag, den 24.06.19 eine Gesprächsrunde mit der FDP-Fraktion. Am Montag, den 24.06.19 findet zudem eine Kooperationsveranstaltung mit dem Jugendzentrum statt. An einem

Klassenfahrt der 7.2 nach Borkum

Klassenfahrt der 7.2 nach Borkum

Vom 24.-28. Mai 2019 war die Klasse 7.2 mit Frau Binski, Frau Zeltwanger und Herrn Schweitzer auf der Nordseeinsel BORKUM. Am 1. Tag fand eine sehr informative und interaktive Wattwanderung mit dem lustigen Wattführer „Bertus“ statt. Nachmittags fuhren wir mit den geliehenen Fahrrädern in die Stadt. Dort erkundeten wir den Ort in Kleingruppen mittels einer im Deutschunterricht erstellten Stadtrallye. Am Spätnachmittag brach die Wolkendecke auf, so dass wir auch noch etwas Zeit am Ortsstrand verbrachten. Am 2. Tag nahmen wir zunächst an einer „Teamtraining“ – Veranstaltung in der Sporthalle teil. Dort mussten gemeinsam knifflige Probleme gelöst werden, welches meistens gut