Grüße aus dem Zillertal

Grüße aus dem Zillertal

Unsere Skifahrerinnen und Skifahrer, vorwiegend aus Jahrgangsstufe 11, sind am Samstag ohne größere Staus im tief verschneiten Zillertal angekommen und haben bereits erste Übungsfahrten auf den Kaltenbacher Pisten unternommen. Die Stimmung ist prima, alle haben bereits erste Erfolgserlebnisse auf den Skiern. Nur die Sonne fehlt noch …

Schulbrief vom Dezember 2018

Schulbrief vom Dezember 2018

Im Folgenden finden Sie den Link zum Herunterladen des Schulbriefes vom Dezember 2018, in dem der Stellvertretende Schulleiter Herr Stocks einen Rückblick auf das vergangene Schulhalbjahr wirft und einen Ausblick auf das kommende Jahr 2019 gibt. Zudem werden aktuelle Themen rund um die AEG angesprochen. Hier als PDF herunterladen. (Bitte den Beitrag anklicken, sonst ist der Link nicht sichtbar.)    

Alle Jahre wieder – AEG-Stand auf dem Werdohler Weihnachtsmarkt

Alle Jahre wieder – AEG-Stand auf dem Werdohler Weihnachtsmarkt

Die AEG nimmt seit 2016 am Werdohler Weihnachtsmarkt teil. Gemeinsam mit dem Förderverein hat Frau Dzemaili die diesjährige Teilnahme unserer Schule auf dem Weihnachtsmarkt organisiert. Den Besuchern wurden Reibekuchen mit Apfelmus und unser AEG-Weihnachtsbier angeboten. Durch die vielen freiwilligen Helfer, Schüler wie Lehrer, gelang es uns den großen Andrang erfolgreich zu bewältigen. Wir bedanken uns auch für die Spenden, die wir für unsere Schule erhalten haben.                 Da das Angebot des Reibekuchens von den Besuchern sehr gut angenommen wurde, werden wir auch nächstes Jahr die Weihnachtmarkt-Besucher mit Reibekuchen beglücken und uns mit den Einwohnern Werdohls auf die Weihnachtszeit einstimmen. Der Förderverein

Weihnachtsspiel der InklusionsschülerInnen der Klassen 5-7

Weihnachtsspiel der InklusionsschülerInnen der Klassen 5-7

Am 18.12.2018 war es so weit: Die Inklusionschülerinnen und –schüler der Klassen 5.1, 5.2, 6.1 und 7.1 führten ihr Weihnachtsspiel „Hilfe, die Herdmanns kommen“ unter der Anleitung von Frau Lütke-Dartmann und Frau Wolff im Festsaal der Albert-Einstein-Gesamtschule für die Jahrgangsstufen 5 und 6 auf. Seit den Herbstferien haben wir das Stück eingeübt. Die Kinder mussten den Text auswendig lernen. Manche Kinder sind krank geworden und deshalb mussten einige Rollen spontan neu besetzt werden. Das Stück handelt von sechs Kindern, den Herdmanns, die die schlimmsten Kinder aller Zeiten waren und die dann ein Krippenspiel vorgeführt haben. Der Lehrer Herr Greder und

Neue Stundenpläne ab 05.11.18

Neue Stundenpläne ab 05.11.18

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, ab Montag, den 05.11., verstärken 6 neue Lehrkräfte das Kollegium der AEG: Frau Diesendorf (Evangelische Religionslehre, Spanisch und Englisch), Frau Galatsch (Philosophie, Geschichte), Frau Wolff (Hauswirtschaft, Kunst und Inklusion), Herr Bauerdick (Chemie und Sport), Herr Haverkamp (Deutsch, Geschichte und Technik) und Herr Sälzle (Mathematik und Informatik). Die neuen Stundenpläne können über den angefügten Link HIER eingesehen werden. (Bitte zum Anzeigen des Links den Beitrag anklicken.) Wir freuen uns, dass durch die Neueinstellungen ein erheblicher Teil der zu Schuljahresbeginn aufgrund der Personalnot notwendig gewordenen Kürzungen in den Nebenfächern wieder rückgängig gemacht werden kann. Eine weitere

Schüler-Forscher an der ökologischen Station am Sorpesee

Schüler-Forscher an der ökologischen Station am Sorpesee

Vom 24.9. bis 26.9. fand die biologische Exkursion der Biologie-Kurse der 13. Jahrgangsstufe statt, die die Schülerinnen und Schüler an die ökologische Station am Sorpesee führte. Dieser vor 18 Jahren gegründete außerschulische Lernort nutzt das Ökosystem des Sorpesees, um den forschenden Schülerinnen und Schülern die Zusammenhänge von Umweltfaktoren auf die Lebenswelt von Pflanzen und Tieren näher zu bringen. Organisiert und betreut von Frau Zeltwanger, Frau Klung, Herrn Keil und dem am Standort unterrichtenden Herrn Schelte absolvierten die 29 Lernenden in drei Gruppen an jeweils einem der Tage ein Praktikum, indem sie sich in der Rolle von Forschern mit einigen grundlegenden

Die 9. BOM an der AEG

Die 9. BOM an der AEG

Am 26.09.2018 fand bereits zum neunten Mal die alljährliche Werdohler Berufsorientierungsmesse bei uns in der Albert-Einstein-Gesamtschule am Riesei statt. Von 9 bis 15:30 Uhr hatten SchülerInnen der Jahrgänge 9 bis 13 aus Altena, Neuenrade und Werdohl die Möglichkeit insgesamt über 50 Aussteller aus der Region kennenzulernen. Dabei informierten sie sich über aktuelle Ausbildungsberufe, Praktika und verschiedene Studiengänge in den Bereichen Bildung, Dienstleistung, Handwerk, Industrie sowie Pflege und Gesundheit. Die Ausbilder und Auszubildenden der Firmen boten den SchülerInnen dabei zahlreiche Hilfestellungen zu all ihren Fragen rund um die Berufswahl, die individuelle Berufsfindung, den Betrieb und die Ausbildung. Um 10 Uhr wurde

Eröffnung des Westparks mit Merve Nur (AEG)

Eröffnung des Westparks mit Merve Nur (AEG)

(Bitte Beitrag anklicken um das Video des Auftritts zu sehen.) Bei der feierlichen Eröffnung des Westparks am 14. September 2018 hat Merve Nur Sacli (Jg. 12) die Albert-Einstein-Gesamtschule eindrucksvoll musikalisch vertreten. Merve Nurs ausdrucksstarke Stimme zog das Werdohler Publikum mit der ersten gesungenen Silbe in ihren Bann und sie bewies mit der gefühlvollen Ballade „Like I’m gonna lose you“ von Meghan Trainor eine enorme Stimmbeherrschung und interpretierte unter der Begleitung des Musiklehrers Daniel Krolitzek den Song charismatisch und stilsicher. Wie man dem Applaus entnehmen konnte, ist der Funke voll auf das Publikum übergesprungen und so freuen wir uns auf weitere

Schulbrief vom Juli 2018

Schulbrief vom Juli 2018

Im Folgenden finden Sie den Link zum Herunterladen des Schulbriefes vom Juli 2018, in dem der Stellvertretende Schulleiter Herr Stocks einen Rückblick auf das vergangene Schuljahr wirft und einen Ausblick auf das kommende Schuljahr 2018/19 gibt. Zudem werden aktuelle Themen rund um die AEG angesprochen. Jeder Schüler hat den Brief auch in Papierform bekommen, hier kann man ihn noch einmal als PDF herunterladen. (Bitte den Beitrag anklicken, sonst ist der Link nicht sichtbar.)