Am Montag, dem 01.07.2019, haben die Zehntklässler der Albert-Einstein-Gesamtschule einen Tag im Phantasialand verbracht. Das Busunternehmen Bösert hat die fast 100 Schülerinnen und Schüler morgens abgeholt und nachmittags wieder sicher nach Werdohl gebracht.

Foto: Gizem Ismik, Schülerin der Klasse 10.2 – AEG

Die Klassen 10.1, 10.2, 10.3 und 10.4 konnten ihren letzten gemeinsamen Schultag mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern mit dem Fahren von Achterbahnen ausklingen lassen. Bei dem sonnigen Wetter war natürlich die Wasserachterbahn „Chiapas“ ein Favorit.

Foto: Wasserachterbahnkamera, Phantasialand

Dabei wurden sie von Frau Dzemaili, Frau Katzenmeyer, Frau Schlüter-Asinari, Frau Grenningloh, Herrn Bauerdick und Herrn Machau begleitet. Es kam sogar das Geburtstagskind Frau Krause, mit ihrer kleinen Tochter Paula, dazu, um ihre Klasse zu überraschen.

Foto: Gizem Ismik, Schülerin der Klasse 10.2 – AEG

Die begleitenden Lehrkräfte bedanken sich für den schönen Tag mit den Schülerinnen und Schülern und hoffen, dass sie genauso viel Spaß hatten.

Abschlussfahrt der Zehntklässler ins Phantasialand