Kooperation zwischen dem Heimat- und Geschichtsverein Werdohl und der Albert- Einstein Gesamtschule

 

„Geschichte zum Anfassen“ lautet das Motto an der Albert- Einstein Gesamtschule. Die Kooperation mit dem Geschichts- und Heimatverein Werdohl macht es möglich. So finden nun wieder verstärkt Besuche im Museum oder Geschichtsbummelführungenzur Stadtgeschichte statt. Ebenso sind Ausstellungen zu den Inhalten Industrialisierung in Werdohl  und dem Ersten Weltkrieggeplant. Da die Produkt- und Handlungsorientierung an der AEG einen großen Stellenwert hat, sollen die Schülerinnen und Schüler an der Planung und Umsetzung der Ausstellungen beteiligt werden.

Die Lokalgeschichte wird am AEG genutzt, damit das Geschichtsbewusstsein der Schülerinnen und Schüler weiter ausgeprägt wird und sie begreifen, dass sie selbst Teil der Geschichte sind und auch Verantwortung für ihre Stadt übernehmen können und sollten.

 
Das Foto bezieht sich auf einen Museumsbesuch der 9. Klasse im Januar 2019. Es wurde der AEG vom Herrn Volker Griese zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!
Lokalgeschichte zum Anfassen