Die 3 Siegerteams der AEG. Foto: F. Metzler, AEG

Die Teams der AEG, die am “Planspiel Börse 2017” der Vereinigten Sparkassen im Märkischen Kreis unter der Betreuung von Herrn Metzler teilgenommen haben, waren äußerst erfolgreich. Gleich DREI Teams erzielten Spitzenpositionen und durften sich über Siegprämien freuen. Die AEG gratuliert ganz herzlich! 🙂

Im Folgenden die Pressemitteilung der Vereinigten Sparkassen im Märkischen Kreis:

Albert-Einstein-Gesamtschule Werdohl rockt gleich mit drei Teams das Planspiel Börse

Werdohl, im März 2018

Die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis ehrte in der Hauptstelle Plettenberg die drei besten Teams in der Depotgesamtwertung und in der Wertung des Nachhaltigkeitsertrages des Planspiel Börse 2017.

Das bereits traditionelle Planspiel Börse vermittelt den Schülern praxisnahe Einblicke ins Börsengeschehen. 10 Wochen lang haben die Teilnehmer, die teamweise am Wettbewerb teilnehmen, die Chance, sich an den Finanzmärkten auszuprobieren.

Im Geschäftsgebiet der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis beteiligten sich 156 Teilnehmer in 46 Teams. Der deutsche Aktienindex hat mit seinen Höhenflügen und der neuen Bestmarke nicht nur die Anleger im vierten Quartal 2017 erfreut, sondern auch die Teilnehmer der 35. Spielrunde beim Planspiel Börse der Sparkassen. Doch auch diese besondere Börsensituation war kein Selbstläufer. Mit sorgfältiger Recherchearbeit gelang es den Siegerteams die aussichtsreichsten Wertpapiere auszuloten und ihr virtuelles Depot gewinnbringend zu vermehren.

Die Albert-Einstein-Gesamtschule Werdohl rockte beim Planspiel Börse bei der Vereinigten Sparkasse so richtig ab. Gleich drei Teams holten sich erfolgreiche Platzierungen.

In der Depotgesamtwertung erreichten die „NONAME 2K17“, bestehend aus Tufan Kartal, Ugurcan Demircioglu, Hüray Nayir, Javen Quehl, Ipek Secgin und Dilber Cigsem Uzun den zweiten Platz. Das Team vermehrte den Depotwert um rund 4.500,00 € und konnte sich im realen Leben über eine Siegprämie von 200,00 € freuen.

Den ersten Platz in der Depotgesamtwertung ging an das Team „ErdkundeLKgirls“. Das Team zeigte Frauenpower und erzielte einen Depotgesamtwert von fast 56.000,00 und erreichte somit einen fiktiven Ertrag von annähernd 6.000,00 €. Nunzia Francezca Pace, Diandra Arjone Zirnsak, Felicitas GunkeI, Lea Markowski, Ellen Prange, Carolin Rosner und Lea-Marie Schülke konnten sich über 350,00 € freuen. In der Gruppe waren zwei Schüler, die bereits in der Vergangenheit beim Planspiel Börse teilgenommen haben. Beide meinten aber, dass es jedes Jahr bedeutet „neues Spiel, neues Glück“ und man nicht von „Übung macht den Meister“ sprechen kann. Auch der erste Platz in der Wertung des Nachhaltigkeitsertrages ging an die Albert-Einstein- Gesamtschule Werdohl und zwar an das Team „Lax“. Maximilian Dahlems, Lars Jesiorowski, Christopher Kurz, Tom Reißmann und Nico Stöcker erzielten einen Nachhaltigkeitsertrag von 1.700,00 €. In der Wertung des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe erreichte die Gruppe Platz 11 und konnte sich somit über weitere 100,00 € freuen. Insgesamt kann das Team 400,00 € als Siegprämie mitnehmen. Daniela Mathia, Jugendmarktberaterin in der Hauptstelle Werdohl, gratulierte den Schülern und überreichte die Urkunden und Siegprämien. Alle drei Teams werden auch in diesem Jahr wieder teilnehmen. Falk Metzler, Lehrer der Schüler, hat das Planspiel Börse betreut und sagt stolz: „Das haben die ganz alleine gemacht. Sie haben sich selber informiert und ausgetauscht. Das haben die richtig gut gemacht. Unsere Schule wird auf jeden Fall beim Planspiel Börse 2018 wieder dabei sein.“

Ein wichtiges Anliegen der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis ist die Förderung finanzieller Bildung bei jungen Menschen. Auf spielerische Art ermutigt gerade das Planspiel Börse die Teilnehmer, sich mit der Börse, wirtschaftlichen Zusammenhängen und Finanzthemen zu beschäftigen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Teilnehmer mit großem Engagement bei der Sache waren. Die Sparkasse freut sich auf viele Teilnehmer am Planspiel Börse 2018.

3 Siegerteams der AEG beim “Planspiel Börse”