Die Klasse 5.1 der AEG. Foto: Lütke-Dartmann, AEG

Am 17. November 2017 war es wieder soweit: Bereits zum 14. Mal riefen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung ganz Deutschland zur Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag auf.

Die Klasse 5.1 nahm daran teil. Gemeinsam mit den Lehrern Frau Lütke-Dartmann und Herrn Raschke machten sich die Schülerinnen und Schüler auf den Weg zum nahegelegenen Seniorenheim „Haus Versetal“.

Dort angekommen, wurden alle von Frau Becker freundlich begrüßt und in drei Gruppen aufgeteilt, damit in jedem Wohnbereich Geschichten vorgelesen werden konnten. Die Klasse 5.1 hatte sich entschieden, dem Haus Versetal ein kleines Präsent mitzubringen. Drei Schülerinnen hatten am Tag vorher einen Weihnachtsstern mit Topf besorgt, den sie Frau Becker für die Cafeteria überreichten.

Erwartungsvoll saßen die meisten Bewohnerinnen und Bewohner bereits im Wohnbereich der jeweiligen Gruppe und warteten auf die Schülerinnen und Schüler. Nachdem sich die Kinder vorgestellt hatten, begannen sie ihre gut vorbereiteten Geschichten vorzulesen. Das Repertoire reichte von Kurzgeschichten über Märchen und Sagen bis hin zu geschichtlichen Ereignissen. Teilweise lasen die Mädchen und Jungen ihre Geschichten mit verteilten Rollen vor, so dass es ein wahres Erlebnis für alle wurde. Besonders gut gingen sie auf die Bedürfnisse der älteren Bewohner, die nicht mehr gut hören konnten, ein: sie lasen sehr laut, langsam und deutlich.

Nach den jeweiligen Geschichten kamen Kinder und die älteren Leute ins Gespräch, sie unterhielten sich über die lange zurückliegende Schulzeit, über das, was früher gelesen wurde oder über andere Bücher der Autoren. Auf einer Station begannen die Schülerinnen und Schüler mit den Bewohnerinnen und Bewohnern und einem Auszubildenden (ehemaliger Schüler der AEG) Lieder zu singen.

Nach einer Stunde verabschiedeten wir uns wieder. Als Dank erhielten alle Kinder ein Überraschungsei.

Es war ein sehr gelungener Vormittag! Frau Becker fragte nach, ob wir es uns nicht vorstellen können, noch einmal wieder zu kommen. Das überlegen wir gerne!

Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag