Jeder, der sich im Frühsommer über den Parkplatz dem Gebäude des Schulzentrums nähert, hat die heiseren Rufe des Falkenpaares, das in der Entlüftung des A – Treppenhauses nistet, schon einmal gehört. Wenn man Glück hat, sieht man auch einen der beiden Raubvögel auf der Jagd nach Beute über der AEG kreisen. Fast in jedem Jahr hat unser Falkenpaar Nachwuchs. Die Jungfalken findet man dann im Sommer manchmal in einem der Innenhöfe oder auf dem Schulgelände. In diesem Jahr landeten die Jungtiere ungewollt auf dem Parkplatz vor der Sporthalle. Da sie in freier Wildbahn noch nicht überleben konnten, nahm sich Frau Melis der Jungen an und “päppelte” sie in der Voliere in ihrer Pflegestation soweit auf, dass sie ausgewildert werden können. Die AEG bedankt sich beim Naturschutzbund des Märkischen Kreises und besonders beim Ehepaar Melis von der Vogelschutzstelle für die Fürsorge und Pflege der Falken, die inzwischen schon fast zum lebenden Inventar der AEG gezählt werden können.

Wenn Sie die wichtige Arbeit des NABU unterstützen möchten, können Sie dies durch eine Spende in die Spendenbox im Sekretariat oder auf das folgende Konto tun:

NABU Märkischer Kreis
Sparkasse Iserlohn
BLZ 44550045
Konto-Nr. 12237

Der Nachwuchs des Falkenpaares der AEG in der Aufzuchtstation des NABU

 

Einsteins Falken sind wohlauf