Diese fünf Schülerinnen eröffneten mit dem Lied „I will follow him“ aus dem Film „Sister Act“ die Feier in der Aula und wurden mit jubelndem Applaus belohnt. Foto: C. Raidt, Süderländer Volksfreund

„We are the kings“ – das fanden nicht nur die 117 Schüler der zehnten Klassen, die am Mittwoch an der Albert-Einstein-Gesamtschule ihren Abschluss feierten. Das fanden auch ihre Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde und Lehrer.

Dementsprechend viel Applaus gab es für die Absolventen, als sie zum Lied „Kings and Queens“ von 30 Seconds to Mars in den Festsaal am Riesei einzogen. „Wir werden euch alle sehr, sehr vermissen“, wandte sich Schulleiter Reinhard Schulte an die Schüler. „Ihr seid sicher stolz auf das, was ihr erreicht habt – aber auch traurig über das, was zu Ende geht“, sagte Schulte. Er selbst sei „stolz, dass ihr alle Schüler dieser Schule wart“. Aber auch er sei traurig, weil er die Abschlussschüler nicht besser kennenlernen konnte, da er erst vor einigen Wochen an der AEG angefangen habe. …

Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Ein Foto des gesamten Abschlussjahrgangs finden Sie hier

SV: „AEG: Abschlussfeier der 10. Klassen“