Die Klasse 10.1 hatte zum Abschied ein Gesangsstück der Toten Hosen vorbereitet. - Foto: Simone Benninghaus, Süderländer Volksfreund

„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“ – Die Worte Albert Einsteins, Namenspatron der Gesamtschule, gab der stellvertretende Bürgermeister Andreas Späinghaus den Abschluss-Schülern bei ihrer Entlassfeier am Donnerstag mit auf den Weg. Und er ermunterte sie auch zu den Prinzipien Einsteins: Neugierig sein, Fragen stellen, Fantasie entwickeln. „Nehmt Einstein zum Vorbild“, sagte Späinghaus.

„Ihr habt euch als ein starker Jahrgang gezeigt“, fand Schulleiter Heinz Rohe lobende Worte für die 117 Jugendlichen, die ihren Schulabschluss zusammen mit ihren Eltern, Familien und Freunden im Festsaal am Riesei feierten. Zuvor hatte hier schon eine interreligiöse Feier stattgefunden. …

Lesen Sie hier den ganzen Artikel

SV: “Airline 2013 landet nach aufregender Reise”