Neues aus der AEG (38.SW 2015/16)

Aktuell in dieser Woche:

Für unsere Abiturienten wird es in dieser Woche spannend: Sie erfahren am Dienstag, 31.05., ab 08.30 Uhr die Ergebnisse der schriftlichen Abiturklausuren und damit auch, ob sie bei Abweichungs- und Existenzprüfungen antreten müssen oder sich gar auch noch einer freiwilligen mündlichen Prüfung unterziehen wollen. Herr Schulte und Herr Pewny als Abteilungsleiter III geben die Ergebnisse in der Schülerbücherei bekannt und beraten über die weiteren Schritte.

Im Stadion Riesei (!!) finden am Dienstag und Mittwoch die Landesmeisterschaften der Mädchen (Dienstag) und Jungen (Mittwoch) im Fußball statt. Der Jahrgang 12 unserer Schule wird für das leibliche Wohl aller Teilnehmer dieser Veranstaltung sorgen. Dafür sagen wir schon jetzt: Ganz herzlichen Dank!

Was läuft sonst noch in dieser Woche?

  • 60-Minuten Laufveranstaltung am Montag, 30.05., in der 6./7. UStd. unter der Leitung von Frau Bremer und Herrn Hellmeier.
  • Tanzprobe für die Jahrgänge 10 und 13 am Donnerstag, 02.06. in der 1.-4. UStd. In der 3. und 4. UStd. an diesem Tag trifft sich auch die Gottesdienstgruppe mit Herrn Köllges und Herrn Krolitzek zur Vorbereitung der Abschlußfeiern.

Klassen- und Kursarbeiten, Klausuren:

  • Montag, 30.05.2016:     Leistungskurs Deutsch, Jgst. Q1 ab 07.30 Uhr.
  • Dienstag, 31.05.2016:    WP Arbeit Jg. 6 (Französisch, Hauswirtschaft, Naturwissenschaften) in der 3. UStd. sowie WP Jg. 9 Französisch in der 4. UStd.
  • Dienstag, 31.05.2016:   Grundkurs Latein und Grundkurs Französisch Jg. 11 ab 10.10 Uhr.
  • Mittwoch, 01.06.2016:  Grundkurs Physik Jgst. 11, Englisch (Grund- und Leistungskurs) Jg. Q1 ab 08.35 Uhr.
  • Donnerstag, 02.06.2016: Biologie (Grund- und Leistungskurs) Jg. Q1 ab 08.35 Uhr sowie Mathearbeit Jg. 9 in der 2. UStd.
  • Freitag, 03.06.2016: Zentrale Klausur Deutsch (landesweit), Jg. 11 ab 07.30 Uhr sowie WP Arbeit Jg. 8 in der 1. UStd.

Der Klausurplan der Oberstufe wurde aktualisiert. Bitte beachten Sie die Änderungen in den Jgst. EF und Q1.

Mensa:

Den Speiseplan der 38. Woche finden Sie hier.

SV: Spende für Schulen: Sparkasse investiert „in die Zukunft der Stadt“

Sparkassen-Vorstandsmitglied Mike Kernig (4. v. l.) und Marktbereichsleiter Jürgen Brill (3. v. l.) sicherten den Vertretern der Werdohler Schulen insgesamt 7267 Euro zu. Foto: C. Witt, Süderländer Volksfreund

„Das Geld ist an diesen Stellen sehr, sehr gut investiert“, erklärte Sparkassenvorstandsmitglied Mike Kernig am Montag, nachdem er den Vertretern der Werdohler Schulen insgesamt 7267 Euro zugesichert hatte. Das Geld stammt aus der Sparlotterie der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis, an der jeder volljährige Sparer teilnehmen kann. „Die Unterstützung der Schulen ist eine nachhaltige Investition in unsere Zukunft, denn die Kinder sind unsere Zukunft“, erklärte Kernig und sagte: „Wir brauchen qualifizierten Nachwuchs, der auch dauerhaft in Werdohl wohnen bleiben möchte.“ …

Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Ehrung für erste Plätze im Sportabzeichen-Wettbewerb für AEG Schüler

Im alljährlichen Sportabzeichen-Wettbewerb der Stadt Werdohl hat die Albert-Einstein-Gesamtschule wieder einen der ersten drei Plätze belegt. Die Ehrung fand am Mittwoch, 11.05., im Rathaus statt.

Nach einer kurzen Ansprache von Frau Bürgermeisterin Voßloh übergab der Sportabzeichenobmann, Herr Schichtel, einen Sieger-Scheck über 100 Euro an Herrn Schweitzer als Sportlehrer der AEG, bevor auf der Rathaustreppe noch ein Foto der Sieger gemacht wurde: Die AEG wurde von der Klasse 6.3 repräsentiert, deren Schüler dieses Jahr allesamt ein Sportabzeichen ergattern konnten.

 

Kinderfußballtag an der AEG

Am Montag, 09. Mai, fand auf dem Fußballplatz am Riesei der Kinderfußballtag 2016 der Albert-Einstein-Gesamtschule unter der Schirmherrschaft unserer Landtagsabgeordneten Ursula Doppmeier statt.

Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 konnten sich hier einen ersten Einblick in die Trainingsmethoden von Profis verschaffen: Der ehemalige Profifußballer und DDR-Nationalspieler Markus Wuckel, der heute als Trainer

bei Arminia Bielefeld arbeitet und seine eigene Fußballschule „Doppelpass“ betreibt, führte mit den Klassen 6.1, 6.2 und 6.3 jeweils eine Trainingseinheit durch.

Der Fußballtag wurde von zahleichen Werdohler Unternehmen gesponsert (siehe Foto unten), wofür wir uns ganz herzlich bedanken!

 

SV: “Kunstausstellung im Bahnhof”

Am Dienstag, 10.05.2016, eröffnete die Kunst-Ausstellung im Bahnhof; Foto: D. Schröder, Süderländer Volksfreund

Die mittlerweile zwölfte Ausstellung des Kleinen Kulturforums und der Fachschaft Kunst der Albert-Einstein Gesamtschule (AEG) wurde Dienstag im Werdohler Bahnhof eröffnet.

Das Motto in diesem Jahr: Fabelwesen. Besonders freute sich Heike Henrike Hille, die stellvertretende Schulleiterin der AEG, dass sich „nahezu die gesamte Schulgemeinschaft“, also die Sekundarstufen I und II, eingebracht haben. So beteiligten sich die Jahrgänge 5, 6 und 7 mit Wachsbildern, Plastiken, Seeungeheuern und Klecksbildern. …

Lesen Sie hier den ganzen Artikel,

Die “Gute Tat” des Monats

Die Klasse 8.2 unserer Schule hat sich unter der Leitung von Frau Tweer und Frau Klusemann entschieden, einen “Kalender der Guten Taten” durchzuführen.
Jeden Monat will die gesamte Klasse oder einige Schüler der Klasse eine gute Tat vollbringen. Gestartet wurde im April mit der Ehrung der Busfahrer.
Am vergangenen Mittwochmorgen wurden die ankommenden Busfahrer mit selbst gebastelten Dankeskarten der Schülerinnen und Schüler der 8.2 geehrt. Am Nachmittag wurden die Dankeskarten ebenfalls an die Busfahrer verteilt.
Die Schüler haben sich bedankt für den sicheren Transport auf dem Hin- und Rückweg zur Schule und für die Geduld der Fahrerinnen und Fahrer.
Außerdem haben sie Danke gesagt, dass die Busfahrer den Lärm und ggf. auch den Müll der Schüler ertragen und dennoch freundlich bleiben.
Die Klasse traf sich bereits um 7.10h am Riesei. Dabei sind einige Fotos  entstanden, die zeigen, dass die Aktion der Jugendlichen gut ankam.
Wir finden diese Idee prima und bedanken uns bei der Gelegenheit ebenfalls ganz herzlich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der MVG.

Foto: Mara Klusemann, AEG

Foto: Mara Klusemann, AEG

Foto: Mara Klusemann, AEG

Foto: Mara Klusemann, AEG

SV: “Schüler für Technik begeistern”

Auf den Namen „Beno“ wurde dieser Informatik-Roboter getauft, der von Tharsika Sivalingam (rechts) vom Verein Technikförderung Südwestfalen beim Tec Day präsentiert wurde. Da staunten auch die Ausbilder der heimischen Unternehmen nicht schlecht. Foto: Heyn, Süderländer Volksfreund

„Unser Tec Day im Bereich Mittel-Lenne ist ein erster Versuch, ein Probelauf“, sagt SIHK-Projektleiter Karl-Josef Reuther. Er ist überzeugt davon, dass sich die in Hagen bereits etablierte Veranstaltung auch auf den Märkischen Kreis übertragen lässt. Neun Ausbildungsunternehmen wollten am Dienstag in der Lehrwerkstatt von VDM Metals 68 Achtklässler für technische Berufe begeistern. …

Lesen Sie hier den ganzen Artikel

TACH!: “Von Gewinde schneiden bis vergolden: Achtklässler schnuppern Technik”

Selbstgemacht – ein Chip für den Einkaufswagen. Die Mädchen bevorzugten rosa, die Jungen lieber blau; Foto tft

68 Achtklässlerinnen und Achtklässler aus dem Lennetal erlebten in der Lehrwerkstatt von VDM Metals in Werdohl Berufsfelderkundung der besonderen Art. Neun Ausbildungsbetriebe aus dem Märkischen Kreis und die Südwestfälische Industrie und Handelskammer in Hagen (SIHK) hatten sich zusammengetan, um eine gemeinsame Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Der erste Tec Day für Schülerinnen und Schüler im Märkischen Kreis. Ziel: bei jungen Leuten Interesse für technische Berufe wecken. …

Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Jahrgang sechs der AEG besucht den Archäologischen Park in Xanten

Auf die Spuren der „Alten Römer“ begaben sich die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 der AEG im Rahmen des traditionellen Besuchs des Archäologischen Parks in Xanten am vergangenen Dienstag.

Diese Fahrt findet jedes Jahr im Rahmen des Unterrichtsfaches Gesellschaftslehre statt.

Nach knapp zweistündiger Fahrt erreichten die Schülerinnen und Schüler ihr Ziel, wo ein Teil von ihnen einen Kurs zur Herstellung römischer Wachstafeln, ein anderer Teil einen Kurs über römische Kleidung besuchte. Hierbei konnten die Schülerinnen und Schüler ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen, als es zunächst darum ging, die Rahmen für die Wachstafeln zu basteln, ehe diese mit heißem Wachs ausgegossen und graviert werden konnten.

Nach einem anschließenden Besuch des LVR-Römermuseums mit seinen Ausgrabungsstätten begaben sich die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen auf eine Rallye durch den Archäologischen Park. Dabei mussten sie verschiedene Aufgaben lösen und so Punkte für ihre Gruppe sammeln. Nach Auswertung der Ergebnisse werden die Siegergruppen im Laufe der kommenden Woche klassenintern mit einem Sachpreis ausgezeichnet. Nach der Rallye ging es für die Klassen mit dem Reisebus zurück nach Werdohl.

44 Abiturientinnen und Abiturienten zur Prüfung zugelassen

Am Freitag, 18.04.2016, haben alle 44 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs Q2(13) die Zulassung zur Abiturprüfung erhalten. Nach letzten Informationen zu den Abläufen im diesjährigen Abitur trafen sich die Jugendlichen zusammen mit ihren Beratungslehrerinnen Meike Hille, Carola Binski und Tanja Burkhardt zum gemeinsamen Frühstück in der Mensa. Anschließend erhielten alle die Zulassungsmitteilung durch die stellvertretende Schulleiterin und Vorsitzende des zentralen Abiturausschusses Meike Hille und Oberstufenleiter Konrad Pewny.

In der letzten Woche vor den Osterferien fand auch an der AEG die “Motto-Woche” des ABI-Jahrgangs statt. Dabei stand jeder Tag unter einem anderen Motto, beispielsweise “Helden der Kindheit”. Anders als an einigen anderen Schulen in NRW schlugen die Jugendlichen an der AEG nicht “über die Stränge” und begingen die letzte Schulwoche kostümiert mit viel Spaß und ohne große Störungen des übrigen Schulbetriebs.

Wir wünschen dem gesamten Jahrgang viel Erfolg bei den Prüfungen, die am Dienstag, 05.04.2016, um 09:00 Uhr mit den zentral gestellten Klausuren im Fach Deutsch beginnen.

Der Abiturjahrgang 2016 der AEG mit den Beratungslehrerinen Carola Binski, Tanja Burkhardt und Meike Hille; Foto: K. Pewny, AEG