Sommerferien

Sommerferien

Ein langes und anstrengendes aber für alle auch aufregendes und erfolgreiches Schuljahr mit vielen Veränderungen liegt hinter uns und wir alle gehen in die verdienten Sommerferien. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern, dem gesamten Kollegium, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie allen Freunden und Förderern der AEG schönen Urlaubstage und gute Erholung für die im neuen Schuljahr vor uns und ihnen liegenden Aufgaben.

Darüber freuen wir uns!

Darüber freuen wir uns!

Dr. Lisa Hahn, eine ehemalige Abiturientin der AEG, hat sich im Gespräch mit dem „Süderländer Volksfreund“ sehr positiv über unsere Schule geäußert und ihre Zeit dort als  prägend und Gewinn bringend bezeichnet. Dabei hat sie nicht nur den allgemeinen „Wohlfühlfaktor“ hervorgehoben, sondern vor allem das gelobt, was unsere Schule ja tatsächlich ausmacht und uns von anderen Schulformen abhebt. Wir freuen uns über das Lob und nehmen es als Ansporn in das neue Schuljahr mit hinein.

Clashball – Event der Klasse 9.4

Clashball – Event der Klasse 9.4

Mit ClashBall bringen wir den ultimativen Trendsport «Bubble Football» zu Dir bis vor die Tür… …so lautete das Motto der Klasse 9.4 am Freitag, dem 23.06.2017. Die Klasse 9.4 hat dabei intern an einem mobilen Bubble-Fußball-Turnier teilgenommen. Dafür kam das Team von www.clashball.de aus Köln zu uns zum Sportplatz Riesei und hat innerhalb von einigen Minuten die körpergroßen, aufblasbaren Körperairbags für unsere Schülerinnen und Schüler aufgeblasen. Pro Spiel spielten 8 SchülerInnen gegeneinander. Nach einer kurzen Einweisung in die Regeln,

Erfolgreiche Teilnahme an BIG Challenge

Erfolgreiche Teilnahme an BIG Challenge

Mit großem Erfolg haben die 7.-Klässler der E-Kurse von Herrn Krolitzek und Herrn Angenfort an dem diesjährigen Englischwettbewerb von The BIG Challenge teilgenommen. Es ist der europaweit größte Wettbewerb seiner Art, an dem jedes Jahr über 600 000 Schüler (gut 250 000 aus Deutschland) teilnehmen. Am 04. Mai 2017 fand der Test mit 45 Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde statt. Nun gab es die Ergebnisse: Die Schülerinnen und Schüler erzielten beachtlich gute Positionen